top of page

Was ist der Unterschied zwischen Personalmarketing und Employer Branding?

Aktualisiert: 7. Dez. 2023

In der heutigen digitalen Ära sind Markenpräsenz und Online-Sichtbarkeit entscheidend – besonders, um talentierte Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Doch wenn es darum geht, sich als Arbeitgeber hervorzuheben, herrscht oft Verwirrung zwischen zwei zentralen Begriffen: Personalmarketing und Employer Branding. Obwohl sie Hand in Hand gehen, haben sie unterschiedliche Bedeutungen und Funktionen. In diesem Beitrag beleuchten wir die Unterschiede und zeigen auf, wie Ihr Unternehmen beide Konzepte nutzen kann, um online sichtbar zu werden und qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen.


Vier Personen, 3 weiblich und eine männliche, führen ein lockeres Gespräch, wahrscheinlich in einem Büro.
Zufriedene Mitarbeiter und ein gutes Betriebsklima sind ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens.


Was ist Personalmarketing?


Personalmarketing umfasst sämtliche Maßnahmen, die darauf abzielen, potenzielle Bewerber für ein Unternehmen zu interessieren, sie zu rekrutieren und letztlich zu binden. Es ist vergleichbar mit dem traditionellen Marketing, wobei die Zielgruppe hier die potenziellen Mitarbeiter sind. Personalmarketing kann sowohl intern (zur Bindung vorhandener Mitarbeiter) als auch extern (zur Gewinnung neuer Talente) angewendet werden.


Zu den typischen Maßnahmen im Personalmarketing zählen:

  • Stellenanzeigen und Jobbörsen

  • Karriere-Webseiten

  • Recruiting-Events und Messen

  • Social Media Recruiting

  • Mitarbeiterempfehlungsprogramme


Und was ist Employer Branding?


Employer Branding, übersetzt "Arbeitgebermarkenbildung", bezieht sich auf die strategische Gestaltung und Kommunikation der Arbeitgebermarke. Das Ziel ist es, ein attraktives und einheitliches Bild des Unternehmens als Arbeitgeber zu schaffen. Es geht darum zu vermitteln, warum ein Talent für ein bestimmtes Unternehmen arbeiten sollte und nicht für ein anderes.


Ein erfolgreiches Employer Branding beinhaltet:


  • Die Definition und Kommunikation von Unternehmenswerten und -kultur

  • Authentische Darstellung der Arbeitsumgebung und Mitarbeitererfahrungen

  • Strategien zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität

  • Langfristige Positionierung als bevorzugter Arbeitgeber in der Branche


Wo liegen die Unterschiede?


Während Personalmarketing auf taktischen Maßnahmen zur Anwerbung von Mitarbeitern basiert, fokussiert sich Employer Branding auf die strategische Positionierung des Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber.


Betrachten Sie Employer Branding als das "Warum" und Personalmarketing als das "Wie". Das Employer Branding legt den Grundstein und schafft eine starke Marke, während das Personalmarketing konkrete Maßnahmen nutzt, um diese Marke an die richtige Zielgruppe zu kommunizieren.


Warum sind beide für kleine und mittelständische Unternehmen wichtig?


In einem Markt, der von großen Konzernen dominiert wird, haben kleine und mittelständische Unternehmen oft das Gefühl, im Schatten zu stehen. Doch mit einem starken Employer Branding und gezieltem Personalmarketing können auch sie glänzen.

Ein authentisches Employer Branding hilft Ihnen, die Einzigartigkeit Ihres Unternehmens hervorzuheben. Es spricht die richtigen Talente an, die zu Ihrer Unternehmenskultur passen und sich mit Ihren Werten identifizieren.


Das Personalmarketing setzt dann dort an, wo das Employer Branding aufhört: Es stellt sicher, dass Ihre Arbeitgebermarke online sichtbar ist und bei Ihrer Zielgruppe ankommt.


Wie kann eine Marketing-Agentur helfen?


Als spezialisierte Marketing-Agentur konzentrieren wir uns darauf, Ihre Online-Präsenz zu stärken. Von der Optimierung Ihrer Karriereseite über das Schalten zielgerichteter Social Media Kampagnen bis hin zur Erstellung ansprechender Inhalte helfen wir Ihnen, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

Durch die Kombination von Employer Branding und Personalmarketing können wir sicherstellen, dass Ihr Unternehmen nicht nur sichtbar wird, sondern auch die richtigen Talente anzieht und bindet.


Fazit


Während Personalmarketing und Employer Branding unterschiedliche Ansätze verfolgen, sind beide entscheidend, um in der digitalen Welt erfolgreich Talente zu gewinnen. Ein starkes Employer Branding legt den Grundstein, während effektives Personalmarketing dieses Fundament nutzt, um Ihre Arbeitgebermarke zu kommunizieren und zu verbreiten.


Wenn Sie bereit sind, sich als bevorzugter Arbeitgeber in Ihrer Branche zu positionieren und die besten Talente für Ihr Unternehmen zu gewinnen, sind wir hier, um Sie zu unterstützen. Mit unserer Expertise in der Online-Sichtbarkeit können wir gemeinsam Ihre Ziele erreichen.

15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page